InterContinental Berlin
Concierge Tipp

Axel Zahn

Axel Zahn

Head Concierge

 

Der besondere Kulturtipp

KARNEVAL DER KULTUREN

7.–10. Juni

Weltoffen und international, dynamisch und lebensfroh, vielfältig und farbenprächtig. Über 500.000 Menschen feiern die bunte Mischung der Stadt. 5000 Akteure aus fast allen Erdteilen sind inzwischen dabei – von brasilianischer Samba bis chinesischem Löwentanz, von westafrikanischen Trommeln bis zu Berner Fasnachtsbläsern. Neben dem viertägigen Straßenfest bildet der Umzug den Höhepunkt des Karnevals.

 

 

Morgen Icon

Am Morgen

Beginnen Sie Ihren Tag mit dem großzügigen Frühstücksbuffet im L.A. Café und lassen Sie den Concierge anschließend eine Sightseeing-Fahrt auf der malerischen Spree für Sie organisieren. Steigen Sie auf der Museumsinsel aus, wo 5 Museen von Weltrang Artefakte aus der Antike und künstlerische Meisterwerke des 19. Jahrhunderts zeigen. Bestellen Sie süßes Gebäck in einer der traditionellen Bäckereien in Mitte und flanieren Sie den restlichen Vormittag durch den Monbijoupark mit Blick auf den Fluss.

afternoon-icon

Zum Mittag

Nach dem Mittagessen können Sie am Hackeschen Markt die Hackeschen Höfe und unabhängige Boutiquen mit der neuesten Designermode entdecken. Spazieren Sie an den Kneipen und Restaurants entlang der engen mittelalterlichen Gassen des Nikolaiviertels vorbei, bevor Sie wieder den Fluss überqueren. Eine kurze S-Bahn-Fahrt bringt Sie zum berühmten Brandenburger Tor, das zum ausgedehnten Tiergarten führt. Im festlichen Café am Neuen See können Sie mit den Einheimischen ein Glas bayerisches Bier trinken.

evening-icon

Am Abend

Spazieren Sie in 10 Minuten zum Hotel zurück und treffen Sie Freunde bei einem Aperitif in der eleganten Marlene Bar, bevor Sie ein Gourmetmenü im Hugos Restaurant genießen. Von diesem Aussichtspunkt im 14. Stock beobachten Sie die allmählich zum Leben erwachenden Lichter der Stadt, bevor Sie für Cocktails in die Marlene Bar zurückkehren. Erleben Sie Berlins vielseitiges Nachtleben mit Tickets für die Revue im imposanten Friedrichstadt-Palast oder eine Aufführung in der Berliner Philharmonie.

Unsere besonderen Insidertipps

Sightseeing teaser
Sightseeing in Berlin

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt und wurde im 18 Jhdt erbaut. Es bildet den Abschluss der Prachtstraße Unter den Linden und gehört zu den schönsten klassizistischen Bauwerken. Vor allem durch die Lage an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze ist das Brandenburger Tor ein Wahrzeichen der deutschen Wiedervereinigung.

Wie kommt man hin?
Bus 100 bis Reichstag/Bundestag

Fernsehturm mit Weltzeituhr

Der 1969 für das DDR Fernsehen in Betrieb genommene Fernsehturm bietet heute einen 360° Rundumblick aus 203 und 207 Meter Höhe und kann täglich bis 24:00 Uhr besichtigt werden. Zudem gibt es ein Restaurant und eine Bar.

Wie kommt man hin?
S Bahn ab Zoo bis S+U Bahnhof Alexanderplatz (S5, S7, S75)

Reichstag

Das 1894 fertiggestellte Reichstagsgebäude beherbergt seit 1991 den Bundestag der Bundesrepublik Deutschland. Markante Wahrzeichen sind die Glaskuppel, welche nach der Sprengung im 2. Weltkrieg wieder aufgebaut wurde und die vier Türme. 1918 nach dem Zusammenfall des Deutschen Kaiserreiches wurde von Philipp Scheidemann die Deutsche Republik aus einem der Fenster ausgerufen. Die Glaskuppel beherbergt heute ein trichterförmiges Lichtumlenkelement, welches den Plenarsaal erhellt. Mit vorheriger Anmeldung kann die Glaskuppel und deren Aussichtsplattform täglich besichtigt werden.

Wie kommt man hin?
Bus 100 bis Reichstag/Bundestag

Check Point Charlie mit Mauermuseum

Der ehemalige militärische Kontrollpunkt Checkpoint Charlie ist der bekannteste Grenzübergang während des Kalten Krieges. Er wurde von den Amerikanern bewacht und durfte nur von Ausländern und ständigen Vertretern der BRD in der DDR benutzt werden. Im Oktober 1961 standen sich an diesem Teil der Grenze sowjetische und alliierte Panzer gegenüber. Das angrenzende Mauermuseum dokumentiert zahlreiche Fluchtversuche.

Wie kommt man hin?
von Wittenbergplatz mit U2 bis Stadtmitte, zu Fuß entlang der Friedrichsstraße (ca. 7 Minuten)

East Side Gallery

Zwischen Oberbaumbrücke und Ostbahnhof liegt dieser 1,3 km lange Abschnitt der Berliner Mauer, der zu einem Symbol der Freiheit wurde. Die Ostseite wurde nach der Wiedervereinigung 1990 von Künstlern aus aller Welt bemalt und ist mit 105 Bildern die größte Open-Air Gallerie. Eines der bekanntesten Kunstwerke ist der Bruderkuss zwischen Erich Honecker (DDR) und Leonid Breschnew (Sowjetunion).

Wie kommt man hin?
S5, S7, S75 bis Ostbahnhof

Museumsinsel mit Berliner Dom

Die seit 1999 unter UNESCO Weltkulturerbe stehende Museumsinsel in der Spree wurde von 1824 bis1930 erbaut und beherbergt 5 bedeutende Museen. Zu diesen gehören das Neue Museum,  das Pergamonmuseum, das Alte Museum, das Bode-Museum und die Alte Nationalgalerie.

Wie kommt man hin?
Bus 200 bis Lustgarten

Zoo

Der zoologische Garten Berlin wurde 1844 von Martin Hinrich Lichtenstein und Alexander von Humboldt eröffnet und ist somit der älteste Zoo Deutschlands. Mit entworfen wurde der Zoo von Peter Joseph Lenné. Mit ca 1.500 Arten und 20.000 Tieren ist der Zoo die bedeutenste Tiersammlung der Welt.

Wie kommt man hin?
aus dem Hotel rechts zu Fuß die Budapester Straße entlang gehen, ca. 450 m

Denkmal der ermordeten Juden Europas

Das Holcaust Mahnmal besteht aus 2711 Betonquadern und gedenkt allen unter dem NS-Regime ermordeten Juden. Ergänzt wird der Komplex durch eine unterirdische Gedenkausstellung, in der an Computerstationen Namen von rund 4 Millionen Holocaustopfern einsehbar sind.

Wie kommt man hin?
U2 Richtung Pankow bis Potsdamer Platz, Ebertstraße zu Fuß bis Mahnmal

Gedächtniskirche

Die Turmruine der evangelischen Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ist ein Wahrzeichen des Berliner Westens und ist heute ein Museum und Kriegsmahnmal. Charakteristisch für die neue Kirche sind die aus blauem Fenster gerasteren Wände.

Wie kommt man hin?
aus dem Hotel rechts ca. 800m die Budapester Straße entlang oder mit Bus 200 Richtung Zoo bis Breitscheidplatz

Siegessäule

Die 69 Meter hohe Säule wurde 1873 als Erinnerung an die deutsch/preußischen Siege aufgestellt. Durch die vergoldete Victoria-Skulptur wird die Siegessäule im Volksmund auch Goldelse genannt. Die Aussichtsplattform kann über 285 Stufen erreicht werden.

Wie kommt man hin?
zu Fuß durch den Tiergarten

Essen Teaser Concierge
Essen / Trinken / Nightlife

VOX

Unweit des Sony-Centers, bietet das VOX internationale Küche und Sushi aus der offenen Showküche.

Adresse
Marlene-Dietrich-Platz 2
10785 Berlin

Herz und Niere

Gemüse vom eigenen Acker und Tiere die von Kopf bis Fuß genutzt werden. Im Herz und Niere entdecken Sie, wie der Name es schon verrät, welche Delikatessen abseits des Filets auf Sie warten.

HERZ & NIERE RESTAURANT
Fichtestraße 31
10967 Berlin
T: 030 - 69 00 15 22
F: 030 - 69 00 15 24
restaurant@herzundniere.berlin

Tarattoria Paparazzi

Mit ihrem Motto: ”Man nehme die besten aller Zutaten, so frisch wie nur möglich und belasse ihnen bei der Zubereitung in den Grenzen des Möglichen ihre Eigenart.” kreiert Doris Burneleit authentisch italienische Küche.

Adresse
Husemannstraße 35, 10435 Berlin

Wirtshaus an der Rehwiese

Gehobene, gutbürgerliche Küche mit alpenländischen Einfluss finden Sie im Wirtshaus an der Rehwiese.

Adresse
Matterhornstraße 101, 14129 Berlin

Hot Spot

Von mild bis scharf - Erleben Sie die Vielfalt chinesischer Esskultur und genießen Sie hierzu einen der sorgsam ausgewählten Weine.

Adresse
Eisenzahnstraße 66, 10709 Berlin

club top 10
Die 10 besten Clubs

Puro The Bar

In der obersten Etage des Europacenters befindet sich die Bar des Puro. Mit edlem Interieur, eigenem DJ und Dachterrasse ist sie beliebter Treffpunkt im Berliner Westen.

Bar Tausend

Mit ihrem typischen Berlin-Underground-Charme zieht sie Models, Gesichter aus Film und Fernsehen sowie bekannte Musiker an und gehört zu den Top-Adressen der Stadt.

AVENUE Club

Im Keller des Café Moskau wird seit 2013 zu Hip Hop und House getanzt. Die Inneneinrichtung ist ein spannender Mix Indutriecharme und DDR-Retrochic.

Bricks

Mitten in Mitte treffen sich am Gendarmenmarkt Berliner Liebhaber basslastiger Musik. Live-Acts heizen regelmäßig die Stimmung an.

Dean Club

Hip Hop, Funk,Soul und modernen Jazz - das ist das Musikkonzept des DEAN. Während im Hintergrund R'n'B Hits der 1990er und 2000er laufen, kommen besonders Cocktail-Liebhaber auf Ihre Kosten.

Museum Teaser
Die 10 besten Museen und Ausstellungen

C/O Berlin

Seit dem Jahr 2000 zeigt das Ausstellungshaus für Fotografie Werke renommierter Künstler, und fördert junge Talente. Mit dem Umzug in das Amerika Haus in der Hardenbergstraße hat es die Museumslandschaft für Fotografie in Charlottenburg maßgeblich bereichert. In der Nähe befindet sich u.a. das Museum für Fotografie sowie die Galerie Camera Work.

C/O Berlin ist für den Ausstellungsbesuch täglich zwischen 11:00 und 20:00 Uhr geöffnet.

Jüdisches Museum

In dem Museum wird die deutsch-jüdische Geschichte thematisiert. Neben der Daueraustellung, gibt es Wechselausstellungen, eine Bibliothek und Forschungseinrichtung.

Deutsches Technikmuseum

Das Museum gibt einen umfassenden Einblick in die Kulturgeschichte der Technik.

Museum für Naturkunde

Das Naturkundemuseum befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Seine Ausstellung ist in vier Themenbereiche gegliedert, welche mehr als 30 Millionen Objekte umfassen. Hier gibt es das größte Saurierskelett der Welt zu bestaunen.

Neues Museum

In dem Museum befinden sich Exponate aus drei Sammlungen. Zu diesen gehören das Ägyptische Museum mit der Papyrussammlung, das Museum für Vor- und Frühgeschichte und die Antikensammlung (Teil der Museumsinsel).

Pergamonmuseum

Das Museum beherbergt Teile der Antikensammlung, das Vorderasiatische Museum und das Museum für islamische Kunst.

DDR Museum

Machen Sie eine Zeitreise zurück in die DDR. Das Museum zum Anfassen zeigt interaktive Einblicke in das Leben während der DDR.

Bode-Museum

Das Bode-Museum beherbergt Skulpturensammlung, das Münzkabinett und das Museum für Byzantinische Kunst. Es beherbergt zudem bedeutende Bildwerke von der Spätantike bis zum 19. Jahrhundert. (Teil der Museumsinsel)

Schwules Museum

Das Schwule Museum zeigt die Vielfalt homosexuellen Lebens und soll hiermit zu mehr Toleranz und Akzeptanz auffordern.

App Download
Apps für Berlin Besucher

IHG App

Die ganze Welt von IHG immer griffbereit. Mit der App ist es jetzt einfacher denn je, Ihre Aufenthalte zu suchen, zu buchen und zu verwalten. Holen Sie sich einen zuverlässigen Begleiter, egal, wohin die Reise geht.

https://www.ihg.com/content/de/de/support/mobile

VBB Fahrtinfo

VBB Fahrtinfo ist die App für Verbindungsabfragen im öffentlichen Nahverkehr. Für das gesamte Netz des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) können Handytickets erworben werden. Daneben bietet die App in bewährter Qualität sämtliche Fahrpläne von über 1.000 Regionalverkehrs-, S-Bahn-, U-Bahn-, Straßenbahn-, Bus- und Fährlinien mit über 13.000 Haltestellen im über 30.000 km² großen Gebiet.

http://www.vbb.de/de/article/handy-apps/ifahrinfo/1569.html

Taxi App

Mit der kostenlosen Taxi.de App kommt das Taxi auf Knopfdruck und ist in wenigen Minuten vor Ort. Es können nicht nur Lieblingsziele für weitere Bestellungen gespeichert werden, sondern auch ausgewählte Fahrer die man gern öfter buchen möchte.

http://www.taxi.de/app

Airport

Die Berlin Airport App bietet den Passagieren viele Informationen rund um den Flug sowie den Service am Flughafen, wie Öffnungszeiten von Geschäften, Parkmöglichkeiten, etc.

https://itunes.apple.com/de/app/berlin-airport-sxf-txl/id670935876?mt=8